Marie Curie
Home Aktuell Schule Personen Partner Galerie Archiv Links

Alle Realschulen plus bieten ab der Klassenstufe 6 die Wahlpflichtfächer (WPF)Technik und Naturwissenschaft“, abgekürzt bei uns mit „TN“ bezeichnet, „Hauswirtschaft und Sozialwesen“ („HS“) und „Wirtschaft und Verwaltung“ („WV“) sowie daneben das Fach Französisch („F“) an. Weitere grundlegende Informationen zum Wahlpflichtbereich erhälst du HIER!
Einen überblick über unsere schuleigene WPF-Organisation findest du HIER!

In einem Orientierungsangebot in der Klassenstufe 6 erhalten alle Schülerinnen und Schüler, die nicht das Fach Französisch gewählt haben, einen ersten Einblick in die Schwerpunkte, Arbeitsweisen und fachlichen Inhalte dieser neuen Fächer. Ausgewählte Projekte und Lerninhalte sollen sie in die Lage versetzen, sich auf der Grundlage ihrer Interessen, Neigungen und Stärken für eines der drei Fächer entscheiden zu können. Das ausgewählte Fach wird ab der Klassenstufe 7 bis zur Klassenstufe 10 mindestens zweistündig je Schuljahr angeboten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Französisch zu wählen. Französisch wird durchgängig angeboten, um die Anschlussmöglichkeiten zu anderen Bildungswegen zu gewährleisten.

In den Klassenstufen 6 und 7 werden an unserer Schule alle WPF mit dem schuleigenen Teilfach „Medien und Informationstechnik“ („MIT“) kombiniert. Damit setzen wir das Projekt „Medienkompetenz macht Schule“ konkret um. In diesem verpflichtenden Kombifach werden PC-Basiskenntnisse (Hardware/Software) vermittelt, Grundlagen des 10-Finger-Tastschreibens, Sicherheit im Internet (Internetrecherche, Schutz der Person, Systemschutz, Rechtslage), außerdem Office-Anwendungen (Word, PowerPoint, Excel).

In Klasse 8 wird das WPF (außer Französisch) mit einem schuleigenen Fach kombiniert. Neben den fachlichen Inhalten werden in allen WPF grundlegende Kompetenzen in Informatorischer und ökonomischer Bildung sowie Berufsorientierung als Unterrichtsprinzipien aufgebaut. Sie bilden eine Grundlage für die unterrichtliche Arbeit und weitere Qualifizierung aller Schülerinnen und Schüler.